Kostenlose Mammographien am „V. Babeș“

Temeswar – Das Bildgebungszentrum des Temeswarer „Victor Babeș“-Krankenhauses bietet Frauen kostenlose Mammographien an. Davon können Patientinnen profitieren, die versichert sind. 

Ein Facharzt muss allerdings eine Überweisung dafür ausstellen. Die Röntgenmammographie gilt als eine der besten Methoden, um Brustkrebs frühzeitig zu erkennen. Ab dem 40. Lebensjahr ist eine solche alle zwei Jahre zu empfehlen.
„Obwohl Brustkrebs zu den Krebsarten gehört, die durch bildgebende Verfahren in einem frühen Stadium erkannt werden können, ist die Zahl der Frauen, die sich regelmäßig untersuchen lassen, immer noch recht niedrig. Letztes Jahr wurden im Rahmen einer Screening-Kampa-gne 1300 Frauen untersucht. Mehr als 10 Prozent von ihnen hatten ein positives Mammographie-Ergebnis. 

Im Radiologielabor können wir jedoch bei Verdacht auf eine onkologische Erkrankung mit Ultraschalluntersuchungen und MRT der Brust weitere Untersuchungen durchführen und anschließend eine Brustbiopsie vornehmen“, erklärt Dr. Diana Manolescu, Fachärztin für Radiologie und medizinische Bildgebung.

Die Mammographie sollte in der ersten Zyklushälfte (zwischen dem 7. und 14. Tag) durchgeführt werden. Die Ärzte empfehlen den Patientinnen, alle vorherigen Untersuchungsergebnisse mitzubringen, um einen Vergleich aufstellen zu können. Terminvereinbarungen sind unter Tel. 0746741611, von Montag bis Freitag, zwischen 8 und 14 Uhr, möglich.
 

Lasă un răspuns

Adresa ta de email nu va fi publicată. Câmpurile obligatorii sunt marcate cu *