Große Aufregung in der Hamburger City: Kind in Rolltreppe eingeklemmt

RMAG news

Aufregung in der Hamburger Altstadt: Am U-Bahnhof Mönckebergstraße ist es am Dienstagabend zu einem größeren Einsatz der Feuerwehr gekommen. Ein kleines Kind wurde mit der Hand in einer Rolltreppe eingeklemmt.

Laut Feuerwehr wurden die Einsatzkräfte gegen 18.30 Uhr zur Mönckebergstraße Ecke Spitaler Straße gerufen. Dort, in einer Rolltreppe zum U-Bahnhof, wurde ein fünfjähriges Kind mit einer Hand im Laufwerk eingeklemmt. Die Retter der Feuerwehr befreiten es.

Unfall in der Hamburger City: Kind mit Rettungswagen in Klinik

Der Junge hatte Glück im Unglück: Er wurde nur leicht verletzt und vorsorglich in die Kinderklinik des Universitätsklinikums Eppendorf (UKE) gebracht. Für die Dauer des Rettungseinsatzes war der Busverkehr auf der Mönckebergstraße unterbrochen.

Große Aufregung in der Hamburger City: Kind in Rolltreppe eingeklemmt wurde gefunden bei mopo.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert